Kollektaneen des Pfarrers Magenau aus Hermaringen zur Geschichte des Oberamts Heidenheim 

Kurzbeschreibung: Enthält v.a.: Heidenheim; Grafen von Helfenstein; Ottilienkapelle; Apollo Grannus; Kräuter und Pflanzen in und um Heidenheim (aus: Hornung 1618); drei Umzeichnungen von bei Burgberg gefundenen Hufeisen; Brenzgau; Anhausen; Aufhausen; Bergenweiler; Pfarrkirche Brenz; Burgberg; Eselsburg; Gerstetten; Hürben; Königsbronn: Springen, Herwartstein, Kloster, Eisenverhüttung.
Inhalt: Link zum Archivalien-Viewer
Erstellt (Anfang): 1820  [[ungefähr Zeitraum 1820-1835]]
Umfang: 1 Bü
Anzahl der Digitalisate: 77
Quelle/Sammlung: Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Staatsarchiv Ludwigsburg
Ober- und Mittelbehörden 1806-um 1945 / 1736-1982 (Va ab 1605, Na bis 1984)
Geschäftsbereich Finanzministerium
Obere Finanzbehörden
Statistisches Landesamt: Abteilung Landesbeschreibung / 1489-1951
2 SPEZIALIA
2.22 OA Heidenheim
2.22.1 Erste Bearbeitung
Archivalieneinheit
Identifikatoren/Sonstige Nummern: E 258 VI Bü 1809 [Bestellsignatur]
Weiter im Partnersystem: https://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=2-84253

Ortsbezüge:
Personenbezüge:
  • Helfenstein; Grafen von
  • Magenau; Pfarrer in Hermaringen, A
Schlagwörter: Abb.: Burgberg, Giengen an der Brenz HDH; ausgegrabene Hufeisen
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)