König Heinrich (VII.) nimmt das Kloster Rot in seinen unmittelbaren und ausschließlichen Schutz und genehmigt im Voraus was seine Dienstleute und Kaufleute an beweglichem und unbeweglichem Gute dahin stiften. 

Beteiligte:
  • Heinrich (VII.), König [Aussteller]
    Kloster Rot [Empfänger]
Erstellt (Anfang): 1223  [15. Februar 1223]
Umfang: Anzahl der Digitalisate: 2
Objekttyp: Urkunden
Quelle/Sammlung: Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart
Selekte
Urkundenselekte
Kaiserselekt / 813-1437
Urkunden
Archivalieneinheit
Identifikatoren/​Sonstige Nummern: H 51 U 45 [Bestellsignatur]
Weiter im Partnersystem: https://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=1-1238122

Überlieferung/Ausgaben: Überlieferungsart: Ausfertigung
Druck: WUB Bd. III., Nr. 666, Seite 143-144

Ortsbezüge:
Personenbezüge:
Sonstiges: Ausstellungsort: Ulm
Siegelbeschreibung: Siegel fehlt
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)