Bildung, Erweiterung, Umbildung und Rücktritt der Landesregierung 

Kurzbeschreibung: Enthält u.a.: Übersichten über die seit Nov. 1918-1923 ausgeschiedenen Minister; Verzeichnisse der württembergischen Regierungen und Minister von Nov. 1918/1933; "Die Regierungen Württembergs von Sommer 1918 bis Sommer 1931" von Justizreferendar Dr. Hugo Wilhelm, 1931; Große Anfrage des Abgeordneten Keil und Gen. vom 23.1. 1930; Berufung ehrenamtlicher (politischer) Beiräte des Staatsministeriums, 1930, 1933;Erläuterung des Begriffs "Geschäftsführende Regierung", 1932; Verordnung des Staatsministeriums über Einberufung des Landtags vom 09.3.1933 (strittige Frage hinsichtlich der Zuständigkeit der Einberufung); Verleihung des Ehrenbürgerrechts der Stadt Bietigheim an den Reichspräsidenten und Reichskanzler, Benennung von Ortsstraßen nach Mitgliedern der Landesregierung, 1933; Grußadressen der neu gebildeten Landesregierung an den Reichspräsidenten und den Reichskanzler, 1933 sowie Dankschreiben des Reichspräsidenten von Hindenburg vom 20.3. 1933 mit Originalunterschrift;Glückwunschschreiben des Evangelischen Oberkirchenrats, Stuttgart, und des Bischöflichen Ordinariats Rottenburg anläßlich der Neubildung der Landesregierung, 18./19.5. 1933. Vorakten in Nr. 116
Inhalt: Link zum Archivalien-Viewer
Erstellt (Anfang): 1918  [1918-1937]
Umfang: 1 Bü.
Anzahl der Digitalisate: 391
Quelle/Sammlung: Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart
Kabinett, Geheimer Rat, Ministerien 1806-1945 / 1806-1945
Staatsministerium / 1876-1945
Staatsministerium / 1876-1945, Vorakten ab 1759, Nachakten bis 1946
I. Landes- und Reichsangelegenheiten
C. Staatsministerium und unterstellte Behörden
1. Staatsministerium (Landesregierung) und Staats- bzw. Ministerpräsident
Archivalieneinheit
Identifikatoren/Sonstige Nummern: E 130 b Bü 113 [Bestellsignatur]
Weiter im Partnersystem: https://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=1-59712

Ortsbezüge:
Personenbezüge:
Schlagwörter: Staatsorganisation
Suche