Johann Friedrich Flatt. 

Kurzbeschreibung: Anstellung und Besoldung des Repetenten M. Johann Flatt, Sohn des Hofpredigers und Konsistorialrats Joh. Jakob Flatt, als außerordentlicher Professor für Philosophie an der Karlsschule und dann als außerordentlicher Professor für Philosophie in Tübingen Enthält auch: Akten der Universitätsvisitationskommision
Inhalt: Link zum Archivalien-Viewer
Erstellt (Anfang): 1784  [1784-1786]
Umfang: 1 Bü, Qu. 1-10
Anzahl der Digitalisate: 22
Quelle/Sammlung: Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart
Altwürttembergisches Archiv
Kirchliche Zentralbehörden / 1521-1806
Konsistorium / 1521-1805
1. Universität Tübingen
Archivalieneinheit
Identifikatoren/Sonstige Nummern: A 280 Bü 3 a [Bestellsignatur]
Weiter im Partnersystem: https://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=1-828923

Ortsbezüge:
Personenbezüge:
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)