Wappen von Unterreichenbach 

Inhalt: Unterreichenbach liegt an der Einmündung des Reichenbachtals in das Nagoldtal, das 1972 eingemeindete Kapfenhardt westlich davon auf der Schwarzwaldhochfläche. Während Kapfenhardt bereits im 14. Jahrhundert württembergisch geworden war, fiel Unterreichenbach mit der Herrschaft Liebenzell 1603 an Württemberg. Die Schultheißenamtssiegel Unterreichenbachs enthielten wohl schon im 19. Jahrhundert einen geteilten Schild mit der Hirschstange aus dem württembergischen Wappen im oberen und den Initialen UR im unteren Feld. Im Jahre 1934 legte der Gemeinderat das Wappen in der heutigen Form fest, wobei der Wellenbalken auf den namengebenden Reichenbach hinweisen soll. Die Flagge wurde am 2. August 1983 vom Landratsamt Calw verliehen.
Quelle/Sammlung: Gemeindewappen Baden-Württemberg
Suche
Mein Leo Detail ist temporär nicht erreichbar.