Burgruine und Domände Neuhaus (Neuhaus 1, 2, 3, 3/1, 4, 6, 6/1, 7, 7/3, Igersheim) 

Kurzbeschreibung: Burgruine
Ortsbezüge:
Baujahr/Gründung: [12.Jh.-13.Jh.]
Beschreibung: Burgruine und Domäne Neuhaus, Burg des 12./13.Jh., seit 15. Jh. Deutschordenssitz, seit 1809 württembergische Domäne; Innenburg mit Ruinen von Bergfried und Palas, im Kern 12./13. Jh.; nach Zerstörungen bis ca. 1570 wiederaufgebaut; aus dieser Zeit stammen Brunnen (1526), Pulverturm (1546 bez.), Turm beim Torbau und Wehrmauern mit Turmruinen und Burggraben; im 18. Jh. erweitert um Pferdestall (1700); Kelterbau mit Torbau (1750); Bogenbrücke (1751); Schafstall (1769); im 19. Jh. ergänzt um Domänengebäude, wie Wohnhaus (1883), Gesindehaus, weitere Ställe und Scheunen (sämtliche Gebäude innerhalb des Mauerrings).
Objekttyp: Schloss/Burg

Adresse Neuhaus 1, Igersheim
Suche