Wallhausen - Wohnplatz 

Regionalauswahl:
Typauswahl: Ortsteil – Historisches Ortslexikon
Typ: Wohnplatz
Liegt auf Gemarkung: Dettingen
Ersterwähnung: 1187

Ortslage und Siedlung
(bis 1970):
Weiler. Wohnsiedlung mit ausgedehntem Neubaubereich in Hanglage am Ufer des Überlinger Sees. Großer Bootshafen.
Historische Namensformen:
  • villa Walarhusin 1187
Geschichte: 1187 villa Walarhusin, schon früh Besitz des Klosters Reichenau, gelangte durch Ankauf einzelner Güter im 15. und 16. Jahrhundert allmählich in den Besitz der Deutschordenskommende Mainau. Kapelle St. Leonhard, erbaut 1714. Evangelische Gemeindehaus.

GND-ID:
  • 4466833-8
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)