Kürnberg - Wohnplatz 

Regionalauswahl:
Typauswahl: Ortsteil – Historisches Ortslexikon
Typ: Wohnplatz
Liegt auf Gemarkung: Fahrnau
Ersterwähnung: 1344

Ortslage und Siedlung
(bis 1970):
Dorf.
Historische Namensformen:
  • Kurnberg 1344
Geschichte: 1344 Kurnberg, mit Besitz der sanktblasianischen Propstei Schönau; bischöflich-baslisches Lehen der Herren von Schönau, das 1400 mit zahlreichen anderen Orten als Zubehör der Burg Neuenstein (bei Schwarzenbach, Gemeinde Todtmoos, Landkreis Waldshut) an die Markgrafen von Hachberg-Sausenberg verkauft wurde. Anfang des 19. Jahrhunderts durch eine Feuersbrunst zerstört und stattlicher als vorher wiederaufgebaut. Bis 1934 zur Gemeinde Raitbach, seither zu Fahrnau. Kirchliche Zugehörigkeit anscheinend von jeher zu Fahrnau.

GND-ID:
  • 7825545-4
Suche