Langenau - Altgemeinde~Teilort 

Regionalauswahl:
Typauswahl: Ortsteil – Historisches Ortslexikon
Typ: Teilort
Ersterwähnung: 1401

Ortslage und Siedlung
(bis 1970):
Die Siedlung liegt im breiten Tal der Kleinen Wiese, die an dieser Stelle eng an den westlichen Hang abgedrängt wurde. Die Bebauung orientiert sich entlang der Nord-Süd-verlaufenden Straße mit einzelnen neueren Ausbauten an dem nach Westen exponierten Hang.
Historische Namensformen:
  • in der langen Owe 1401
  • Langenaw 1574
Geschichte: 1401 in der langen Owe (mit Besitz von Tegernau), 1574 Langenaw. Vielleicht schon 1278 das Gut zu Owe, Besitz der Herren von Rotenberg. Langenau gehörte stets zur Vogtei Schopfheim und wurde 1809 selbständige Gemeinde im Amtsbezirk Schopfheim, 1936/39 Landkreis Lörrach.

Kirchengeschichte: Langenau gehörte seit jeher auch zum Kirchspiel Schopfheim (Untere Pfarrei) mit eigenem Friedhof und Friedhofskapelle. Katholiken nach Schopfheim.

GND-ID:
  • 7825701-3
Suche