Stuppelau - Wohnplatz 

Regionalauswahl:
Typauswahl: Ortsteil – Historisches Ortslexikon
Typ: Wohnplatz
Liegt auf Gemarkung: Albeck
Ersterwähnung: 1361

Historische Namensformen:
  • Stuppenloch
Geschichte: 1361 Stuppenloch (Personenname Stuppo und loh = Wald). Kloster Anhausen war 1143 begütert. Die Grafen von Werdenberg erwarben 1361 drei Höfe von den von Bernstadt, verkauften sie aber 1377 an die Gassolt in Ulm.

GND-ID:
  • 7835544-8
Suche