Nellingen - Altgemeinde~Teilort 

Regionalauswahl:
Typauswahl: Ortsteil – Historisches Ortslexikon
Typ: Teilort
Ersterwähnung: 1100 [12. Jahrhundert]

Ortslage und Siedlung
(bis 1970):
Typisches Haufendorf der Albhochfläche um einen großen zentralen Platz (ehemalige Hüle). Neubaugürtel im Norden.
Historische Namensformen:
  • Nallingen
  • Nallingin
Geschichte: 12. Jahrhundert (Корie 1803) Nallingen, 1221 Nallingin (Personenname Nallo), älteste Siedlungsschicht, Reihengräber wenig nördlich des Orts. Nach Nellingen nannte sich eine Niederadelsfamilie, ein Zweig derer von Bernstadt und von Reußenstein. Sie ist vom 12. bis 15. Jahrhundert belegt und gehörte wohl zur helfensteinischen Ministerialität. Der am sogenannten Zigeunerhochsträß gelegene Ort war Lehen des Klosters Ellwangen und im 13. Jahrhundert im Besitz derer von Nellingen, dann der Grafen von Helfen­stein. Diese erwirkten 1372 von Kaiser Karl IV. für Nellingen das Marktrecht sowie das Recht auf Stock und Galgen, mussten aber den Markt 1375 an Kloster Blaubeuren verkaufen. Vom Kloster kam der Ort über die von Westertetten, Ulmer Bürger und nochmals die Grafen von Helfenstein bis 1482 ganz an die Reichsstadt Ulm. Zoll und Geleit hatte Ulm schon 1396/1446 erworben. Der Ort wurde 1643, 1696 und 1729 von großen Bränden betroffen und 1688 von den Franzosen eingeäschert. Nellingen war ein ulmisches Amt, dem 1744 das Amt Merklingen, 1753 Aufhausen und 1774 das Amt Türkheim (mit Wittingen, Amstetten und Oppingen) angegliedert wurden. 1803 an Bayern, 1810 an Württemberg. Oberamt Blaubeuren, 1938 Landkreis Ulm.

Ersterwähnung: 1275
Kirchengeschichte: Kirche und Pfarrei 1275, Heiliger Andreas 1515. Den Kirchensatz verkaufte Helfenstein 1375 an Kloster Blaubeuren, er wechselte mit dem Dorf den Besitzer und stand seit 1482 Ulm allein zu. Reforma­tion. Die evangelische Pfarrkirche ist eine spätgotische Chorturmkirche, 1878 erneuert. Holzdecke von 1492, hochbarock geschnitzte Türflügel um 1700. Katholiken nach Laichingen.
Patrozinium: Heiliger Andreas
Ersterwähnung: 1515

GND-ID:
  • 4355634-6
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)