Oyhof - Wohnplatz 

Regionalauswahl:
Typauswahl: Ortsteil – Historisches Ortslexikon
Typ: Wohnplatz
Liegt auf Gemarkung: Tannheim
Ersterwähnung: 1182

Historische Namensformen:
  • Oye
Geschichte: 1182 Oye. Nach dem Kameralhof, Siedlungsrest des Dorfes, hieß der Ort früher Sophienhof. Vom Kloster Rot 1398/1471 und von der Herrschaft Marstetten 1405 an Kloster Ochsen­hausen. Kirche Sankt Michael und Pfarrei 1257. Patronat 1257 von Herren von Hohenegg an Kloster Rot, um 1400 an Marstetten, 1405 an Kloster Ochsenhausen. 1424 der Pfarrei Tannheim inkorpo­riert, Kirche 1781 abgebrochen.

GND-ID:
  • 7829962-7
Suche