Zußdorf - Altgemeinde~Teilort 

Regionalauswahl:
Typauswahl: Ortsteil – Historisches Ortslexikon
Typ: Teilort
Ersterwähnung: 1192

Ortslage und Siedlung
(bis 1970):
Dorf am Fuß des Höchsten südlich von Wilhelmsdorf. Neues Wohnge­biet auf dem Hanggelände. Gewerbegebiet in der Rotachniederung.
Historische Namensformen:
  • Zustorf
Geschichte: 1192 Zustorf (Personenname?). Siedlung der älteren Ausbauzeit. Merowingische Grabfunde unsicher. 1192 ist Heinrich von Zußdorf, Dienstmann der Grafen von Heiligenberg, genannt. Weitere Herren von Zußdorf sind Mitte des 13. Jahrhunderts bis Mitte des 14. Jahrhunderts erwähnt. Die Burg (1298 Castrum) und wohl auch das Dorf waren Eigenbesitz des Heinrich von Niuvrun (vermutlich Neufra bei Riedlin­gen), der wohl den größten Teil, darunter die Burg, 1298 den Grafen von Berg zu Lehen auftrug. Die Erben, wie auch in Neufra die Herren von Hornstein, überließen 1300 Burg und Dorf an die Gremlich von Pfullendorf, die sich (so 1400 bis 1431) nach dem Ort benannten. 1447 Verkauf an die Stadt Ravensburg. 1649 mit Bettenreute und Danketsweiler an die Hyrus von Homburg, 1659 an von Rehling, und fortan Teil des Ritterguts Bettenreute. Burg im 30jährigen Krieg zerstört, Turm 1823 abgebrochen. Die Landeshoheit war strittig zwischen der Grafschaft Heiligenberg und der Landvogtei Schwaben. 1805 an Württemberg. Patrimonialamt Bettenreute bis 1809. Oberamt Altdorf, 1810 Oberamt (1938 Landkreis) Ravensburg. 1810 Schultheißerei, 1826 zur Gemeinde Esenhausen, 1829 wieder selbständige Gemeinde.

Name: Burg
Datum der Ersterwähnung: 1298

Ersterwähnung: 1259
Kirchengeschichte: Kirche und Pfarrei 1259 (plebanus; 1268 rector ecclesiae). Unsere Liebe Frau 1746. Patronat der Ortsherren; 1508 dem Spital Ravensburg inkorporiert. Katholische Pfarrkirche Sankt Simon und Judas Mitte des 17. Jahrhunderts, spät­gotischer Turm mit Kern des 13. Jahrhunderts. Renoviert 1973/74. Friedhofskapelle Sankt Leonhard um 1500/25, renoviert 1970/71. Evangelische nach Horgenzell-Winterbach.
Patrozinium: Sankt Leonhard
Ersterwähnung: 1500 [um 1500/25]

GND-ID:
  • 4482661-8
Suche