Heuchstetten - Wohnplatz 

Regionalauswahl:
Typauswahl: Ortsteil – Historisches Ortslexikon
Typ: Wohnplatz
Liegt auf Gemarkung: Gerstetten
Ersterwähnung: 1356

Historische Namensformen:
  • Hitstetin 1356
  • Midstetten 1385
Geschichte: 1356 Hitstetin, 1385 Midstetten (!), 1624 Heuchstetten. Siedlung des älteren Ausbaus. Helfensteinisch, seit 1356 Zubehör der Herrschaft Heidenheim. Die Klöster Anhausen, Herbrechtingen und Königsbronn, das Spital Geislingen und die Gerstetter Frühmesse hatten Besitz. Zählte bis 1828 teilweise zur Pfarrei Gussenstadt.

GND-ID:
  • 7822045-2
Suche