Dossingen - Wohnplatz 

Regionalauswahl:
Typauswahl: Ortsteil – Historisches Ortslexikon
Typ: Wohnplatz
Liegt auf Gemarkung: Dorfmerkingen
Ersterwähnung: 0700 [im 8. Jahrhundert]

Ortslage und Siedlung
(bis 1970):
Im gleichnamigen Trockental.
Historische Namensformen:
  • Toscingen 0700 [im 8. Jahrhundert]
  • Dozingen 1144
Geschichte: 8. Jahrhundert (Кор. 12. Jahrhundert) Toscingen, 1144 (Кор. 1730) Dozingen (Personenname Tozzo). Kloster Fulda hatte hier wohl im 8. Jahrhundert bedeutenden Besitz. Später gehörte der Ort je zur Hälfte dem Kloster Neresheim und dem Kloster Lorch beziehungsweise seit 1471 der Kommende Kapfenburg. Öttingen-Wallerstein, das schon Dorfherr war, erwarb 1764 den Neresheimer Anteil. — Katholische Kapelle von 1899.

GND-ID:
  • 7817275-5
Suche