Oosscheuern - Wohnplatz 

Regionalauswahl:
Typauswahl: Ortsteil – Historisches Ortslexikon
Typ: Wohnplatz
Liegt auf Gemarkung: Weststadt
Ersterwähnung: 1278

Ortslage und Siedlung
(bis 1970):
Unmittelbar westlich der Kernstadt aus dem Haufendorf Badenscheuern rechts der Oos und dem Weiler Oosscheuern links der Oos entstandener Stadtbezirk, durch die Bebauung um den Bahnhof baulich mit der Innenstadt verwachsen.
Historische Namensformen:
  • Schure 1278
  • Schuren by Baden 1463
Geschichte: In Oosscheuern aufgegangen Badenscheuern, 1278 Schure, 1463 Schuren by Baden, 1636 Oosscheuren, beide nach Pfarr- und Gemarkungszugehörigkeit bis zur Eingemeindung von Oos unterschieden. 1932 Pfarrei St. Bernhard in Badenscheuern, 1899 als Kuratie begründete Kirche von 1911. Im Sprengel die im 17. Jahrhundert als Wallfahrt begründete Dreieichenkapelle, Neubau 1893.

GND-ID:
  • 7829851-9
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)