Kropbach - Wohnplatz 

Regionalauswahl:
Typauswahl: Ortsteil – Historisches Ortslexikon
Typ: Wohnplatz
Liegt auf Gemarkung: Grunern
Ersterwähnung: 1028 [1028 (Корialüberlieferung Anfang des 14. Jahrhunderts)]

Ortslage und Siedlung
(bis 1970):
Weiler an der Einmündung des Kropbachtals, eines südlichen Seitentals, ins untere Münstertal im östlichen Gemarkungsbereich.
Historische Namensformen:
  • Cropach 1028 [1028 (Корialüberlieferung Anfang des 14. Jahrhunderts)]
Geschichte: 1028 (Корialüberlieferung Anfang des 14. Jahrhunderts) Cropach (krota = Kröte). Jahrhundertelang Bergbau auf Silber und Blei. Im Mittelalter nicht unbedeutende Siedlung; 1256 ein B. advocatus de Cropach unter Urkundzeugen genannt. St. Trudpert brachte bis 1393 in dem zur Herrschaft Staufen gehörigen Ort drei Lehenhöfe in seinen Besitz.

GND-ID:
  • 7825400-0
Suche
Mein Leo Detail ist temporär nicht erreichbar.