Plan über den zur geistlichen Administrations-Pfleeg Schoenau gehoerig geweßenen Hegenig-Wald 

Kurzbeschreibung: Forstgrenzkarte, Grenze farbig, Grenzsteine mit Nr. und Distanzen. Flurnamen. Walddistrikte entweder mit römischen Nr. oder mit Buchstaben. Größe in die Walddistrikte eingetragen. Fasanerie im Grundriß mit Gartenanlage. Wald, Seen, Wege, an der Straße von Bruchhausen nach Schwetzingen (in der Kartenmitte) ein Ziehbrunnen eingezeichnet. Auf der linken Kartenseite ein nach der Natur gezeichneter Gemarkungsgrenzstein mit Krummstab und den Buchstaben K. G. auf der rechten Kartenseite ein auseinander gebrochener Grenzstein (Vorder- und Rückseite), mit Krummstab, dem Buchstaben S und der Jahreszahl 1798, die andere Seite mit Krummstab und den Buchstaben K. G. und H. W. Titel und Gesamtflächenübersicht auf einem Steinmonument. Maßstab liegt auf einem Stück gemasertem Holz.
Inhalt: Link zum Archivalien-Viewer
Erstellt (Anfang): 1796  [1796]
Umfang: Anzahl der Digitalisate: 1
Format: 117 x 88
Objekttyp: Karten und Pläne
Quelle/Sammlung: Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Generallandesarchiv Karlsruhe
Sonderbestände
Karten
Gemarkungspläne
Gemarkungspläne
Gemarkungspläne
Badische Orte
H
Hegenich (Wald und Hof) Kirchheim, Stkr. Heidelberg
Archivalieneinheit
Identifikatoren/Sonstige Nummern: H Hegenich 4 [Bestellsignatur]
Weiter im Partnersystem: https://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=4-1711211

Sonstiges: Ausführung: Handzeichnung
Suche