Der Richter des Domdekans und des Domkapitels von Speyer vidimiert verschiedene, dem Kloster Maulbronn von römischen Kaisern und Königen erteilte Privilegien. Im einzelnen sind die Urkunden von folgenden Ausstellern beglaubigt: 1. Kaiser Friedrich I. (1156 Januar 8), vgl. WUB II., Nr. 353 (Original im Stiftsarchiv St. Paul im Lanvanttal, St. Blasien U 311) 2. König Wilhelm (1255 Februar 16), vgl. WUB V., Nr. 1326 (Original HStA Stuttgart H 51 U 83) 3. König Wilhelm (1255 Februar 2), vgl. WUB V., Nr. 1325 (Original im Stiftsarchiv St. Paul im Lavanttal, St. Blasien U 312) 3. König Richard von Cornwall (1257 Juni 16), vgl. WUB V., Nr. 1447 (Original HStA Stuttgart H 51 U 85) 4. König Rudolf I. von Habsburg (1273 Dezember 15), vgl. WUB VII., Nr. 2374 (Original im Stiftsarchiv St. Paul im Lanvanttal, St. Blasien U 313) 5. König Adolf von Nassau (1297 September 1), vgl. WUB XI., Nr. 5042 (Original HStA Stuttgart H 51 U 152) 6. König Heinrich VII. (1309 Juli 11) (Original HStA Stuttgart H 51 U 207) 7. König Karl IV. (1349 März 29), vgl. Regesta Imperii VIII Nr. 897 (Original im Stiftsarchiv St. Paul im Lavanttal, St. Blasien U 315) 8. Kaiser Karl IV. (1376 Oktober 25), vgl. Regesta Imperii VIII Nr. 5716 (Original im Stiftsarchiv St. Paul im Lavanttal, St. Blasien U 316) 9. König Wenzel (1381 August 28), (Original im Stiftsarchiv St. Paul im Lavanttal, St. Blasien U 319) 10. König Ruprecht I. (1401 August 4), Regesten der Pfalzgrafen Bd. 2 Nr. 1324 (Original im Stiftsarchiv St. Paul im Lavanttal, St. Blasien Signatur ?) 11. Kaiser Karl IV. (1372 Juni 1), vgl. Regesta Imperii VIII Nr. 5054 12. König Ruprecht I. (1401 August 3), vgl. Regesten der Pfalzgrafen Bd. 2 Nr. 1270 (Original HStA Stuttgart H 51 U 1035) 13. König Sigmund (1418 Januar 27), vgl. Regesta Imperii XI Nr. 2852 (Original im Stiftsarchiv St. Paul im Lavanttal, St. Blasien U 320) 14. König Sigmund (1415 März 25), vgl. Regesta Imperii XI Nr. 1521 (Original im Stiftsarchiv St. Paul im Lavanttal, St. Blasien U 321) 15. Kaiser Sigmund (1434 Juli 31), vgl. Regesta Imperii XI Nr. 10646 (Original HStA Stuttgart H 51 U 1357) 16. König Friedrich III. (1444 April 26), fehlt Regesta Imperii (Original im Stiftsarchiv St. Paul im Lavanttal, St. Blasien U 332, siehe auch HStA Stuttgart A 502 U 99) 17. König Maximilian I. (1494 Juni 14), vgl. Regesta Imperii XIV Nr. 787 

Beteiligte:
  • Speyer; Geistliches Gericht [Aussteller]
    Speyer; Geistliches Gericht; Syeß, Conrad; Notar; Keyser, Georg; Notar [Siegler]
Erstellt (Anfang): 1504  [4. September 1504]
Umfang: Anzahl der Digitalisate: 16
Format: Libell, 32 Seiten, 32,3 x 25,5
Objekttyp: Urkunden
Quelle/Sammlung: Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart
Altwürttembergisches Archiv
Bezirksbehörden des Kirchenguts und der Universität / 1095-1818
Kloster- und Stiftsgutverwaltungen / 1095-1807
Maulbronn / 1147-1806
Urkunden
1.1 Kloster allgemein
1.1.1 Kloster
Archivalieneinheit
Identifikatoren/​Sonstige Nummern: A 502 U 106 [Bestellsignatur]
Weiter im Partnersystem: https://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=1-1285843

Überlieferung/Ausgaben: Überlieferungsart: Vidimus

Ortsbezüge:
  • Speyer SP
  • Speyer SP; Geistliches Gericht
Personenbezüge:
Sonstiges: Ausstellungsort: Speyer (Spire)
Siegelbeschreibung: 1 S., abgegangen
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)