Korrespondenz Weizsäcker mit König Wilhelms II. 

Kurzbeschreibung: Enthält u.a. 1) Die politische Lage in Deutschland, insbesondere in Württemberg, mit Urteilen über Blos, Hieber, Payer, C. Haußmann 2) Gemeinschaftlicher Schritt der ehemaligen deutschen Bundesfürsten zugunsten des Kaisers (1919) 3) Das Auslieferungsbegehren der Allierten nach deutschen Persönlichkeiten (1920) 4) Urteile über Blos, Hieber, Payer, C. Haußmann (29 Juli 1920) 5) Verlobung und Heirat des Herzogs Philipp von Württemberg (21. Dez. 1920 und 18. Febr. 1921) 6) Bereitschaft der Königs, Konrad Haußmann zu empfangen (13. Sept. 1921)
Erstellt (Anfang): 1918  [1918-1921]
Umfang: 1 Bü.
Anzahl der Digitalisate: 101
Objekttyp: Nachlässe
Quelle/Sammlung: Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart
Nachlässe, Verbands- und Familienarchive
Politische Nachlässe
Nachlass Karl Freiherr von Weizsäcker, Ministerpräsident (* 1853, + 1926) / (1847-) 1870-1926 (-1965)
VI. Ruhestand
1. Korrespondenzen, Tod König Wilhelms II., Eisenbahnwesen
Archivalieneinheit
Identifikatoren/​Sonstige Nummern: Q 1/18 Bü 152 [Bestellsignatur]
Weiter im Partnersystem: https://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=1-556755
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)