Kapp-Putsch, Ausrufung des Generalstreiks und Aufruhr im Ruhrgebiet 

Kurzbeschreibung: Enthält u.a.: Lageberichte; Eingaben und Flugschriften; Berichte der württembergischen Gesandtschaft in Berlin; Aufzeichnung über die Verhandlungen des Reichsrats und der Unterstaatssekretäre in den Tagen 15. bis 20.3.1920; Beratungen zu einer Verordnung über die Entschädigung der Arbeitnehmer für Verluste am Arbeitseinkommen; Untersuchungen gegen Wolfgang Kapp und Genossen; Broschüre über den Märzputsch in Reuß;Denkschrift über die Notwendigkeit des Einmarsches von Reichswehrtruppen in das rheinisch-westfälische Industriegebiet im März/April 1920; Stellung eines Strafantrags gegen den Landtagsabgeordneten Emil Schuler wegen eines beleidigenden Zeitungsartikels.
Erstellt (Anfang): 1920  [April 1920 - 1930]
Umfang: 1 Fasz.
Anzahl der Digitalisate: 196
Quelle/Sammlung: Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart
Kabinett, Geheimer Rat, Ministerien 1806-1945 / 1806-1945
Staatsministerium / 1876-1945
Staatsministerium / 1876-1945, Vorakten ab 1759, Nachakten bis 1946
II. Reichsangelegenheiten
N. Reichsverfassung
Archivalieneinheit
Identifikatoren/​Sonstige Nummern: E 130 b Bü 1953 [Bestellsignatur]
Weiter im Partnersystem: https://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=1-61574

Ortsbezüge:
  • Berlin B; Württembergische Gesandtschaft
  • Deutsches Reich; Reichsrat
  • Reuß; Miliätputsch
  • Rheinland-Westfalen; Industriegebiet
  • Ruhrgebiet
  • Württemberg; Gesandtschaft in Berlin
Personenbezüge:
  • Schuler, Emil; Landtagsabgeordneter, 1888-1955
Schlagwörter: Kapp-Putsch, Revolution
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)