Deutsche in Rumänien 

Kurzbeschreibung: Enthält: Abfindung der Deutschen Kautschuk-AG und der Kautschukpflanzung Meanja AG wegen Unterstützung deutscher landwirtschaftlicher Genossenschaften in der Bukowina, 1921/22; 200jährige Gedenkfeier der deutschen Einwanderung in das Banat, Mai 1923; Unterstützung der Sathmarer Schwaben, vor allem durch finanzielle Mittel, 1926-1931 (mit Werbeschreiben der Deutsch-Schwäbischen Volksgemeinschaft Sathmar und Mitteilungen der Deutsch-Schwäbischen Volksgemeinschaft Sathmar, Nr. 30 - 32 vom 10.12.1931 zur Einweihung des deutschen Schülerheims in Karol); Gewährung einer finanziellen Hilfe für die überschwemmten Gebiete Bessarabiens, 1928 (mit Bericht und Lichtbildern); Nachrichtenübermittlung an die deutsche Volksgruppe, Febr. 1935; Rundschreiben der deutschen Volksgruppe in Rumänien (DVR) zum Ergebnis der Kreisratswahlen um 1935?. siehe auch Nr. 2371 und 3547
Erstellt (Anfang): 1921  [1921-1935]
Umfang: 1 Fasz.
Anzahl der Digitalisate: 107
Quelle/Sammlung: Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart
Kabinett, Geheimer Rat, Ministerien 1806-1945 / 1806-1945
Staatsministerium / 1876-1945
Staatsministerium / 1876-1945, Vorakten ab 1759, Nachakten bis 1946
II. Reichsangelegenheiten
S. Innen- und Wirtschaftsverwaltung
17. Freizügigkeit, Auswanderung, Auslandsdeutschtum
Archivalieneinheit
Identifikatoren/​Sonstige Nummern: E 130 b Bü 3533 [Bestellsignatur]
Weiter im Partnersystem: https://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=1-63182

Ortsbezüge:
  • Banat [RO, SRB]; Einwanderung
  • Bessarabien [MD]
  • Bukowina [UA, RO]
  • Karol [ROM]; Schülerheim
  • Rumänien; Deutsche
  • Rumänien; Deutsche Volksgruppe
Schlagwörter: Soziale Situation
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)