Wappen von Kernen im Remstal 

Inhalt: Nach der am 20. September 1975 erfolgten Vereinigung führte die neue Gemeinde zunächst noch den Doppelnamen Stetten-Rommelshausen, bis sie mit Beginn des Jahres 1977 den Namen des diesen Abschnitt des Remstales beherrschenden Schurwaldbergs „Kernen" annahm. Das vom Landratsamt Rems-Murr-Kreis am 3. Januar 1977 mit der Flagge verliehene Wappen der neuen Gemeinde verbindet die drei auf das Ortsadelsgeschlecht zurückgehenden blauen Rauten der früheren Gemeinde Stetten im Remstal mit den schwarz-goldenen Rauten von Teck, die zuvor Bestandteil des Wappens der ehemaligen Gemeinde Rommelshausen gewesen sind.
Quelle/Sammlung: Gemeindewappen Baden-Württemberg
Suche