Graf Eberhard (d. h. Markgraf Eberhard von Friaul) vermacht mit seiner Gattin Gisela in seinem Testamente seinem Erstgeborenen Unroch all sein Eigentum tam in Langobardia quam in Alamannia praeter Balguinet et ea quae ad eam pertinere videntur, seiner 2. Tochter Judith Balgingam et cortem nostram in pago Moila etc. Actum in comitatu Tarvisiano in corte nostra Musiestro, imperante domino Hludovico augusto, anno regni eius Christo propitio XXIV. 

Erstellt (Anfang): 0863  [863. (?)]
Objekttyp: Urkunden
Quelle/Sammlung: WUB Band VI., Nr. N3, Seite 430
Weiter im Partnersystem: http://www.wubonline.de/?wub=222

Überlieferung/Ausgaben: Editionen: D'Achery: Spicilegium veterum scriptorum, Bd. 12, S. 490 ff.

Sprache: Lateinisch
Ortsbezüge:
  • Musestre, Roncade, Venetien, Italien
  • Treviso, Venetien, Italien
  • Balingen
Sonstiges: Ausstellungsort: Musestre
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)