David, Katharina 

Andere Namensformen:
  • Mutter Luise
Geburtsdatum/-ort: 06.01.1846;  Breisach
Sterbedatum/-ort: 14.02.1917;  Heitersheim
Beruf/Funktion:
  • Generaloberin der Barmherzigen Schwestern in Freiburg
Kurzbiografie: Mädchenvolksschule der Ursulinen in Breisach, später Pensionat der Ursulinen in Freiburg
1872 Einkleidung im Mutterhaus „Allerheiligen“ der Barmherzigen Schwestern in Straßburg
1874 Ablegung der Ordensgelübde
1884-1896 Schaffnerin und Ratschwester im Mutterhaus der Barmherzigen Schwestern vom heiligen Vinzenz von Paul in Freiburg
1896-1898 Vorsteherin im St. Josefshaus in Heidelberg
1898 zur 3. Generaloberin auf 6 Jahre gewählt
1904 auf weitere 6 Jahre wiedergewählt
1910 zum dritten Mal als Generaloberin gewählt
1916 Verzicht auf Wiederwahl, Ruhestand in Heitersheim
Weitere Angaben zur Person: Religion: rk.
Eltern: Vater: Jakob David, Bürger und Ackersmann
Mutter: Katharina, geb. Dienst
GND-ID: GND/1012182088

Biografie: In: Badische Biographien NF 1, 91-92
Nachweis: Bildnachweise: Gemälde, Archiv des Mutterhauses, Freiburg, Habsburger Str. 120

Literatur: Das vorbildliche Ordensleben der Ehrwürdigen Mutter Luise, Dritter Generaloberin der Barmherzigen Schwestern in Freiburg i.Br. Ein Gedenkblatt, gewidmet von Msgr. Dr. Karl Mayer, Superior und Geistlicher Rat Freiburg i.Br., Caritasdruckerei 1917.
Suche
Mein Leo Detail ist temporär nicht erreichbar.