Demberg - Wohnplatz 

Regionalauswahl:
Typauswahl: Ortsteil – Historisches Ortslexikon
Typ: Wohnplatz
Liegt auf Gemarkung: Wies
Ersterwähnung: 1157

Ortslage und Siedlung
(bis 1970):
Dorf.
Historische Namensformen:
  • Tenniberc 1157
Geschichte: 1157 Tenniberc, Ortsname von Tannen, mit Besitz des Klosters St. Blasien und einer Kirche, die zu der Zelle in Weitenau gehörte. Die Propstei hatte hier einen Pfleger (1344), der Abt von St. Blasien war 1558 Lehenherr der Kirche. 1572 erscheint der Markgraf als Patron und Eigentümer der Kaplanei, die nunmehr von der Pfarrei Tegernau versehen wird. 1776/77 Abbruch des baufälligen Kirchleins, Zuteilung zu der neugebauten Kirche in Wies. Der Weüer Demberg hatte als Nebenort von Wies bis ins 20. Jahrhundert eigene Gemarkung.

GND-ID:
  • 7816957-4
Suche