Schwand - Wohnplatz 

Regionalauswahl:
Typauswahl: Ortsteil – Historisches Ortslexikon
Typ: Wohnplatz
Liegt auf Gemarkung: Tegernau
Ersterwähnung: 1289

Historische Namensformen:
  • villa Swande 1289
Geschichte: 1289 villa Swande im Kirchspiel Tegernau, 1392 in Swanda mit sanktblasianischem Besitz. Gehörte stets zur Vogtei bzw. Gemeinde Tegernau mit eigener Gemarkung.

GND-ID:
  • 7833852-9
Suche