Hinterdenkental - Wohnplatz 

Regionalauswahl:
Typauswahl: Ortsteil – Historisches Ortslexikon
Typ: Wohnplatz
Liegt auf Gemarkung: Westerstetten
Ersterwähnung: 1225

Historische Namensformen:
  • Dinkintal
  • Dinkental
Geschichte: 1225 Dinkintal, 1364 Dinkental, später »das Denkental« im Gegensatz zu Vorderdenkental (»das Weiler« oder »das Weiler vor dem Denkental«). Auch Hinterer oder Fehlhof. Zur Herrschaft Albeck, deren Inhaber, die Grafen von Werdenberg, den Weiler 1377 an die von Sulmetingen verkauften, von denen er an Kloster Elchingen kam. Beachtlich ehemaliges Posthaus von 1776 an der alten Ulmer Landstraße nach Geislingen.

GND-ID:
  • 7822204-7
Suche