Beuren - Wohnplatz 

Regionalauswahl:
Typauswahl: Ortsteil – Historisches Ortslexikon
Typ: Wohnplatz
Liegt auf Gemarkung: Waldhausen
Ersterwähnung: 1298

Ortslage und Siedlung
(bis 1970):
Am westlichen Hochflächenrand über dem oberen Ebnater Tal.
Historische Namensformen:
  • Buren 1298
Geschichte: Kloster Neresheim war 1298 in Buren begütert, ferner vor allem Nördlinger und Aalener Patrizier; letztere hießen von Beuren. Seit dem 15. Jahrhundert war der Deutsche Orden Hauptbesitzer, während Öttingen unter Widerspruch des Ordens Landeshoheit und Hochgericht beanspruchte. Klassizistische Kapelle St. Ottilia von 1781.

GND-ID:
  • 4088225-1
Suche