Fischbach - Wohnplatz 

Regionalauswahl:
Typauswahl: Ortsteil – Historisches Ortslexikon
Typ: Wohnplatz
Liegt auf Gemarkung: Kirchzarten
Ersterwähnung: 1342

Ortslage und Siedlung
(bis 1970):
Lockere Hofreihe mit südlicher Seitentälchen der Brugga im westlichen Gemarkungsteil.
Historische Namensformen:
  • Vischbach 1342
Geschichte: 1342 Vischbach im Besitz der Schnewlin von Wiesneck. Über mehrere Zwischenbesitzer kam das »Gericht oder Dörflein« 1533 an das Kloster Günterstal und bildete danach zusammen mit Neuhäuser eine Günterstaler Vogtei, zuletzt badische Gemeinde bis zur Vereinigung mit Kirchzarten 1936, doch blieb Fischbach wie zuvor nach Kappel (Stadtkreis Freiburg) eingepfarrt.

GND-ID:
  • 7818594-4
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)