Graf Wolfrad der Ältere von Veringen übergibt das Eigentum mit der Vogtei eines Hofes des Klosters Mariaberg samt Zugehörden, welche den Grafen Rudolf und Ulrich von Montfort erblich angefallen, von diesen aber gegen 5 Pfund jährlicher, von ihm selbst seither bezogener Einkünfte zu Gammertingen an ihn vertauscht worden waren, zur Hebung des Gottesdienstes an die Priorin und den Konvent daselbst. 

Inhalt: Urkundentext als PDF
Erstellt (Anfang): 1265  [1265. April 7.]
Objekttyp: Urkunden
Quelle/Sammlung: WUB Band VI., Nr. 1806, Seite 195-197
Weiter im Partnersystem: http://www.wubonline.de/?wub=2551

Überlieferung/Ausgaben: Lagerort: HStA Stuttgart
Signatur oder Titel des Originals: B 477 U 3 und U 4
Regesten: Mitteilungen Verein Hohenzollern, Bd. 3 (1869/70), S. 56.
Editionen: Neugart: Codex diplomaticus, Bd. 2, S. 252, Nr. 988 (erste Ausfertigung).
Literatur: Stälin: Württembergische Geschichte, Bd. 2, S. 450, S. 737 und S. 740.

Sprache: Lateinisch
Ortsbezüge:
Sonstiges: Ausstellungsort: Konstanz
Suche