Pfalzgraf Gottfried von Tübingen verschreibt seiner Gemahlin Elisabeth an Stelle des an den Esslinger Spital verkauften Dorfes Möhringen die Dörfer Gechingen und Schönaich als Morgengabe. 

Inhalt: Urkundentext als PDF
Erstellt (Anfang): 1295  [1295. Mai 28.]
Objekttyp: Urkunden
Quelle/Sammlung: WUB Band X., Nr. 4683, Seite 356-358
Weiter im Partnersystem: http://www.wubonline.de/?wub=5675

Überlieferung/Ausgaben: Lagerort: StA Ludwigsburg
Signatur oder Titel des Originals: B 169 U 38
Regesten: Regesten Bischöfe Konstanz, 2940. UB Esslingen, Bd. 1, S. 114, Nr. 270<sup>a.</sup>
Editionen: Schmid: Pfalzgrafen von Tübingen, Urkundenbuch, 102 (Auszug). Pfaff: Geschichte Möhringen, 7 (Auszug).
Suche